Ja, ja…. 

Also vorweg : Nachdem ich bereits etwa 40 km gefahren bin, davon die letzten 7 km mit einem 30kg Rad bei wärmendem Sonnenschein, war ich heute Abend extrem dankbar für eine Dusche und die Tatsache, dass ich noch eine Übernachtungsmöglichkeit gefunden habe. Habe ich alles selbst zu verantworten – einschließlich der stimmungsvollen Situation, dass Fahrrad und Handy etwa zur gleichen Zeit den Geist aufgaben, in Höhe JVA und Truppenübungsplatz Senne. Überall Kiefern und Stacheldraht, aber keine Steckdose. Aber die Dusche und ein leckeres Essen beim ortsansässigen Thai haben mich versöhnt. Morgen früh steht die Landesgartenschau auf dem Plan. Ich bin gespannt.. Außerdem habe ich extra die 2-Euro- Ermäßigung aus der Prisma mitgenommen:)

4 Kommentare

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s