Schluss-Spurt

Gegen Mittag war es wieder trocken und ich habe dann doch nicht die Regionalbahn genommen, die mich in nur 30 Minuten bequem nach Kassel gebracht hätte. Mein Akku war gut aufgeladen. Das Fahrrad war aber ganz schön nass geworden. Trotz eifrigen Wischens mit Servietten gab es nur ein klägliches Piepen. Auch nach einem kleinen Spaziergang schon mal in die richtige Richtung wurde es nicht besser. Da fiel mir ein, dass ein weiser Mensch mir mal gesagt hat : „Wasser ist nur gut für den Garten. Es ist Gift für jede Technik.“ Also ließ ich mich auf die Tankstelle am Ortsausgang rollen. Denn eine Dame von Welt hat die Kosmetiktasche immer griffbereit. „Haben Sie wohl eine Steckdose für mich? Ich möchte gerne mein Fahrrad föhnen.“ 

Und siehe da, nachdem ich die Kontakte mal 5 min auf Stufe 3 durchgepustet hatte, lief alles einwandfrei. Theoretisch wären es nur noch 58 Minuten bis zum Hotel gewesen, aber Google Maps gab noch mal alles und schickte mich auf völlig unbefahrbare Wege die Äcker hinauf. Mindestens eine Stunde musste ich schieben, bis ich wieder auf eine Straße stieß. Es war eine Bundesstraße ohne Randstreifen und nach dem zehnten LKW wurde es mir zu gefährlich. Also schlug ich mich wieder auf die Feldwege. Schöne Aussicht, leider aber mal wieder ohne Orientierung. 

Irgendwann dann Ortsschild Kassel. Aber der Ortsteil Wilhelmshöhe heißt nicht umsonst so. Auf einer unglaublich gefährlichen Strecke ohne Radweg gibt es drei mörderische Anstiege. Und die fährt man ohne abzusteigen, wenn man nicht lebensmüde ist. Um dann das Hotel zu erreichen, geht es auf der anderen Seite ziemlich steil wieder runter. Aber dann, tataa 

Finisher-Foto:) Ist übrigens geschmeichelt, bin obenrum fertig und untenrum voll Schmier und Krabbelviechern. Fortsetzung folgt ab morgen mit Kulturprogramm, ich habe von Wiesen und Feldwegen die Nase voll… 

2 Kommentare

  1. Tolle und mutige Tour! Herzlichen Glückwunsch! Und dein Finisher-Foto sagt einiges aus: ein erschöpftes , aber strahlendes Spitzmäuschen. LG Bärbel

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s