Jurassic Parc 

Im windigen Flagstaff Abschied von der guten alten 66. Wir biegen ab nach Süden. Nach einer Baustelle, bei der jeder Beauftragte für Arbeitssicherheit einen Herzinfarkt bekommen hätte, -man fährt durch Sand und Schotter einem Pioneer Car hinterher –  schließt sich eine sehr schöne Fahrt durch den Red Rock National State Park an. Und dann kommt Sedona. Die Kulisse ist traumhaft, aber der Ort so ekelhaft kitschig und konsumorientiert, dass man sich nach kurzer Zeit fragt, ob die roten Berge vielleicht auch künstlich sind. Bunte Wildschweine und romantische Skulpturen glücklicher Indianer beleben die  Shopping – Aktivitäten. 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s