Visite

Besuch in der „Neu“ stadt nach der Besichtigung der Altstadt am letzten Montag. Viele neue Gesichter. 

Zunächst aber im Kurs die verschiedenen Möglichkeiten der Franzosen zur Beschreibung von Zeiträumen (??? ), danach eine wahre Flut von Vokabeln zur Benennung von Körperteilen. Braucht man die wirklich alle? Und manche heißen einzeln auch noch anders als als Paar. Es ist aber vielleicht hilfreich, die Körperteile benennen zu können, die ich mir beim Kochkurs morgen verletzen könnte. 
Im Anschluss haben wir nach einem witzigen Animationsfilm über Schönheitsoperationen gesprochen.

Jetzt komme ich wieder zur Stadtführung zurück. Denn dieses ehemalige Militärgelände ist nach einer Schönheits-OP unter Leitung des Architekten Ricardo Bofill der Stadt Montpellier zurückgegeben worden. Und wie das mit diesen Eingriffen so ist, das Ergebnis ist einerseits glatt und gefällig, aber oft sehr unnatürlich. Ein eigenartig toter Stadtteil, der seine Identität noch finden muss. Macht sich aber gut auf Fotos.

Apropos Visite : Ich freue mich auch sehr über Anmeldungen für die Kochevents im November, entweder hier oder auf

frauhemingkocht.wordpress.com

Wer auch immer sich anmelden möchte, bringe am besten noch ein oder zwei Leute mit (die ich kaum oder gar nicht kenne)!! 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s