Urlaubsreif

Muss man das sein, um Reisefilme zu gucken? Auf jeden Fall kann man es dadurch werden. KINO-UPDATE. Die eine Sorte Reisefilm hat zum erklärten Ziel, dass die Leute hinterher mit hechelnder Zunge ins Reisebüro eilen und diesen berühmten Satz aus Harry und Sally sagen : Ich will genau das, was sie hat. Das konnte der Film Faszination Afrika immerhin so gut, dass meine Mutter nach wenigen Minuten Spielzeit zufrieden meinte, dass ihr neuer Reisepass unterwegs sei. Überhaupt nicht luxuriös, sondern eine andere abenteuerliche Reise wird in WEIT gezeigt. Ich weiß, der Film läuft schon lange und nur in kleinen Kinos. Wer aber die Welt endlich mal wieder mit positiven Augen sehen will, sollte sich das nicht entgehen lassen. Der Film löst auch die blinden Flecken auf, die unsereins beim Reisen so hat. Wer hätte gedacht, dass Georgien wunderschön ist…  Im letzten Film geht es um die letzte Reise eines älteren Ehepaares. Ist schon ziemlich rührselig, besonders am Schluss, aber Helen Mirren, immer großartig mit Knarre, und Donald Sutherland, machen die Sache sehenswert. Es gibt viele schöne Zitate von Hemingway und die wichtigste Botschaft ist vielleicht die, dass einem das Leben wie ein sehr, sehr großer Fisch viel Kampfgeist abverlangt und man es nicht ohne Not vom Haken lassen sollte. Das Paar in Das Leuchten der Erinnerung trifft da am Schluss eine schwierige Entscheidung..

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s