Voll verpasst 

haben wir die Gelegenheit, einen echten Friesentee zu trinken. Aber das mit dem Klönschnack ging auch so ganz prima. Anfang und Ende sowie Sinn und Unsinn unserer Studienzeit wurde umfassend diskutiert. Und warum uns überraschend attraktive Männer noch immer aus der Fassung bringen… In Emden haben wir uns dann noch einmal vom amerikanischen Realismus einfangen lassen.

2 Kommentare

    1. Du wunderst dich zu recht. Denn die attraktiven Männer kamen nicht in der Realität des hohen Nordens, sondern nur in unseren Gesprächen vor. Schade eigentlich. Oder auch nicht. Denn so hatten wir Girl-Time. Über Männer kann man sich ja nur richtig unterhalten, wenn keine dabei sind 🙂

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s