Comprendo only Bahnhof

Ist ja für den dritten Tag vielleicht auch etwas viel verlangt. Trotzdem. Spanisch lesen oder spanische Verben konjugieren ist eine Sache. Die klappt gar nicht schlecht. Aber die Hörverstehensübung hat gezeigt :Spanier verstehen ist etwas ganz, ganz anderes. Hätte ich nicht gewusst, welches Wort ich hören soll, wäre es mir nicht möglich gewesen. Nun, Museum besuchen klappt aber überall, besonders beeindruckend hier Guernica von Picasso in voller Größe. Die Überraschung des Tages lieferte der Madrilener Hauptbahnhof. Da steht man nämlich auf einmal im Wald. Auch Schildkröten gibt es zu bewundern. Die kommen ja auch nur langsam voran.

1 Kommentar

  1. Der Aufenthalt hat scheinbar viele Überraschungen parat.Angefangen beim Wetter ,nicht funktionierendem Wecker,aber wohl auch interessanten Begegnungen U.Besichtigungen. Weiterhin Erfolg U.Spannung.!!

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s