Italian Design

Unsere Studie beginnt im Dommuseum, wo wir schon wieder Gott begegnen, der aber diesmal anderweitig beschäftigt ist.

Dann wieder in die Designer Passage. Mit einem gut versteckten Aufzug kommt man in einige Lokale und auch auf die Galerie. Hier sollen der Legende nach wilde schwarze Katzen leben, von denen wir leider keine gesehen haben. Dafür toller Blick auf den Domplatz.

Die Linie 1 fährt mit uralten Trams. Schaukelnd und schaufend zeigt sie uns die Stadt.

Dann noch ins Design-Museum. Ich weiß nicht, ob meine Augen heute noch aufnahmefähig sind.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s