Very important

Meine Mutter spricht am Morgen in ihrem Kurs über Kopfschmerzen, Katzenhaarallergie und Kratzen im Hals. Damit sich die Thematik nicht negativ auf die Teilnehmer auswirke, werden Entspannungübungen gemacht. In meinem Kurs soll ich in einem Gespräch mit einem Mitte 20 jährigen türkischen Jurastudenten und einem 16 jährigen russischen Schüler herausfinden, welche fünf Gemeinsamkeiten wir haben. Wir haben sie gefunden, die offensichtlichste ist, dass wir alle drei diesen Kurs besuchen. Jemand will erfahren haben, dass auch Berlusconis Tochter (oder Enkelin) hier in Oxford – Wheatley war. Wir lassen uns davon nicht weiter beeindrucken. Schon aber von der Lauttabelle mit zwanzig Selbstlauten, etwa acht mehr als andere europäische Sprachen, erklärt unser Lehrer. Die seien wirklich sehr wichtig und müssten geübt werden. Entnervter Schnaufer aus Südkorea und Kolumbien. Italien kontert mit hochgezogenen Augenbrauen. Die Türkei, Russland und Deutschland bilden eine selten einige Koalition stoisch ins Nichts Starrender.

Am Nachmittag bilden wir wieder ein zu unterhaltendes Damen-Trio. Also rauf auf den Turm von St Mary’s und großartigen Ausblick auf Oxford genießen. Hausaufgaben? Ach, die machen wir später.

3 Kommentare

Schreibe eine Antwort zu brigitta Antwort abbrechen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s