Frauen, die ihren Mann stehen

Die Wahl eines Ehepartners ist voller Risiken. So kann es sein, dass er jedes Jahr bei der Illumination des Weihnachtsbaumes rummäkelt, die Spülmaschine nach dem falschen System einräumt oder im Auto Katie Perry hört. Zugegeben, das sind vergleichsweise kleine Probleme. Was, wenn der Mann tatsächlich ein Krimineller ist? Wenn die Sache dann auch noch schief geht? KINO-UPDATE. Line-up und Trailer versprachen eine Mischung aus Fast and Furious (wegen Michelle Rodriguez) und Oceans 8 (wegen der Frauengang und dem ausgeklügelten Plan). Aber ganz so amüsant sollte es doch nicht werden, denn zunächst haben die vier Frauen mit dem Verlust ihrer Ehemänner zu kämpfen. Es dauert, bis diese Story Fahrt aufnimmt. Nebenher läuft noch die Geschichte einer anstehenden Wahl zu einem Bezirksbürgermeister von Chicago. Wunderbar gleichberechtigt sind beide zur Wahl stehenden Männer, der weiße wie der schwarze, rücksichtslose Arschkrampen. Es gibt fantastische Muskeln zu bewundern, die sitzen aber an keinem Mann, sondern an Cynthia Erivo. Die WIDOWS sind entgegen dem Untertitel Tötliche Witwen gar nicht so verheerend. Was man von Liam Neeson nicht sagen kann, der zu seiner eigenen Überraschung eine andere Rolle spielt als sonst. Fazit : Kann man sehen, muss man aber nicht.

1 Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s