Zeitumkehrer

Hermine Granger hatte einen und konnte mit seiner Hilfe an mehr als nur einem Kurs teilnehmen. Die alte Streberin ūüėČ! Aber sie wurde hart gefordert und kam trotz aller Schlaumeierei auch ein bisschen durcheinander. Sp√§ter erf√ľllte der Zeitumkehrer noch den h√∂heren Zweck, ein Unrecht ungeschehen zu machen. Seitdem w√ľnsche ich mir von ganzem Herzen so ein Teil. Er ist zeitlich und √∂rtlich deutlich flexibler als das Omega 13 aus einem verr√ľckten Science Fiction Film, der einem nur 13 Sekunden zur Rettung der Menschheit oder des eigenen Lebens zugesteht. Kurz, ich brauche dieses Ding und seit gerade habe ich genaue Vorstellungen, wo ich es einsetze. KINO-UPDATE.

Ob ich die Welt damit wirklich verbessert h√§tte? O ja! Wenn sie ihn zum Teufel gejagt h√§tte, dann w√§ren viele schlimme Dinge niemals passiert. Die Rede ist von Amy Adams als intelligenter Absolventin, die Dick Cheney (hier tausend-Mal-besser-als- in-Batman-Christian-Bale) unterst√ľtzt und antreibt, obwohl er ein Suffkopp und Tunichtgut ist. Tats√§chlich berappelt er sich und wird ein v√∂llig skrupelloser Machtpolitiker. Vice – Der zweite Mann best√§tigt leider nur zu sehr die Gedanken, die man sich √ľber das amerikanische politische System in letzter Zeit gemacht hat. Zynisch und sehr pfiffig geht der Film mit dieser Person um, die zugleich ein Massenm√∂rder und ein liebender Familienvater ist. Es ist keine langweilig – chronologische Biographie, per Schnitt werden viele Zusammenh√§nge dargestellt. Am Schluss versteht man, warum die Welt so geworden ist. Der v√∂lligen Verzweiflung entgeht man, indem man 1. zum Gl√ľck nicht Amerikaner ist und 2. √ľber viele am√ľsante und satirische Szenen lachen darf. Kleines Highlight am Rande : Es gibt eine super Shakespeare-Szene.

Ich will trotzdem dieses Ding!

6 Kommentare

  1. Ich dachte mir schon, dass der Film nachdenklich macht. Cheney war wohl der Anfang.
    Ich f√ľhle mich aber in Deutschland nicht viel besser, die politische Entwicklung ist auch gef√§hrlich, wenn es die meisten bis jetzt noch nicht sp√ľren.

    Gefällt 1 Person

  2. Trotz der aktuellen Entwicklung in Deutschland, die in vielen Punkten zu Besorgnis Anlass gibt, muss man doch sagen, dass unsere Demokratie als System deutlich besser gesichert ist als das der Amerikaner. Bei denen kann man (nach unseren Kriterien) eigentlich gar nicht mehr von Demokratie sprechen, was wirklich traurig ist.

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  √Ąndern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  √Ąndern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  √Ąndern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  √Ąndern )

Verbinde mit %s