Viel Schönes

Gestern hatte der Tag zum Nachtisch noch einiges zu bieten. Im Park von Eduardo VII besuchten wir das Gewächshaus. Die Begeisterung über die Blüten dämpfte sehr den zwecklosen Ärger darüber, dass die Global Banks den hinteren Teil zur Vorbereitung einer „Konferenz“ hatten absperren lassen. Das Ambiente wies eindeutig mehr auf Gelage als auf Arbeit hin, wie wir uns mit neugierigen Blicken versicherten, bevor wir hinauskomplimentiert wurden.

Unser Abendprogramm sollte nach diesem schönen Sonnentag entsprechend abschließen. Zuerst also durch ein gruseliges Parkhaus hinauf auf eine hippe Rooftop-Bar.

Idealer Blick auf die Stadt zum Cocktail. Und wo wir gerade dabei waren, testeten wir noch den Glaskubus am Tejo. Wo es zwar cool aussah, aber innen total überheizt.

Und weil die Stadt Lissabon es nicht nötig hat, jeden Tag im April die Sonne scheinen zu lassen, war heute morgen Regen und Museum angesagt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s