Baumisch

Zu meinen Lieblingsfiguren bei der Romanversion des Herrn der Ringe gehören die Ents, diese eigenartig sympathischen riesenhaften Baumwesen. Der Baum gilt nicht nur mir als Abbild der Natur, der Mensch ist eng damit verbunden, wie auch unsere Sprache zeigt. Wir haben einen Stammbaum, wir haben irgendwo unsere Wurzeln und die Familie ist weit verzweigt.

Die sprichwörtliche Liebe der Deutschen zum Wald und zum Baum hat mich auch im kleinen Garten erwischt. Die Salweide hatte sich an eher unpassender Stelle selbst ausgesät, ich musste sie stehen lassen.

Unser Walnussbaum versorgt uns inzwischen jedes Jahr mit einer reichen Ernte, er war ein Adoptivkind aus dem Nachbargarten. Wenn jemand mit dem Ansinnen käme, meine Bäume abzusägen, weil sie Schatten werfen, wäre ich sauer.

KINO-UPDATE. Daher hatte ich bei der Vorschau großes Verständnis für die Dame, die keine Lust hat, für ihre sonnenhungrige Nachbarin ihren schönen Baum zu opfern. Die beiden sind nicht nur sprichwörtlich wie Hund und Katze, beide Haustiere spielen in Under the tree eine wichtige Rolle. Die Herrschaften mit dem Hund versuchen es recht spät mit Nachwuchs, was nicht ohne medizinische Nachhilfe geht. In der Katzenfamilie herrscht eine merkwürdige Kommunikation, erst allmählich kommt heraus, welches Trauma sie zu verarbeiten haben. Beim Sohn der Baum- und Katzenfrau hängt der eigene Haussegen mehr als schief, als seine Ehefrau ihn beim Onanieren erwischt, mit einem selbstgedrehten Sexfilmchen, mit der Exfreundin in der weiblichen Hauptrolle. Regisseur Hafsteinn Gunnar Sigurdsson lässt die angelegte Alltagssituation, gekonnt untermalt von düsterer Musik und Chorgesang, mal komisch, mal absurd eskalieren. Hundefreunde seien gewarnt. Im übrigen : Die Schauspieler sind durchweg sehr glaubwürdig, das Filmende hat Shakespeare-Qualitäten. Lohnt sich!

4 Kommentare

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s