11 Kommentare

      1. „Die Tüten haben mich wirklich schon manches Überraschende entdecken lassen“…

        Ist das nicht auch einer dieser Sätze, die man niemals aus dem Kontext reißen sollte?! 😅😅😅

        Herzliche Grüße! VVN

        Gefällt 3 Personen

      1. Die angewandte Plastikisakoulalogie (von griechisch Πλαστική σακούλα) als empirische Fachwissenschaft harrt schon längst einer breiten Anerkennung in der Öffentlichkeit.

        Gefällt 2 Personen

      1. Klar ist die Vermeidung von Plastik wichtig. Bei mir gibt es deshalb außer der Tütentüte auch schon eine Taschentasche. Die Einkaufsbeutelchen, wie man sie in Drogeriemärkten bekommt – auch davon besitze ich inzwischen eine Kollektion in allen Farben und Mustern – die wiederum bewahre ich in einer Tüte auf. In einer Geschenktüte. Und Geschenktüten sind wegen ihrer Wiederverwendbarkeit auch gut für die Umwelt. Die Zeiten, in denen Geschenkpapier geglättet und Schleifenbänder gebügelt wurden sind wohl vorbei.

        Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s