Herrschaftliches

Gleich brechen wir zu unserer Schlussrunde durch die bretonische Landschaft auf, doch zuvor lohnt noch unbedingt ein Blick auf unsere aktuelle Unterkunft.

Das Chateau befindet sich seit den frühen 2000ern im Besitz unserer Gastgeber Hughes und Anne, die von außen schwere Steinmauern und innen viel Arbeit vorgefunden haben. So dokumentiert es ein Fotoalbum, das im Lesesalon ausliegt.

Hughes kümmert sich nicht nur um den Schlosspark und die Unterhaltung der Gäste, er sammelt einfach ALLES. Dafür habe ich großes Verständnis. In diesem Schloss aus dem 15. Jahrhundert mit Gästezimmern und Treppenaufgängen hat man richtig viel Platz.

Anne deckt an der Tafel im Speisesaal an jedem Morgen ein königliches Frühstück.

So, nun werden die Stiefel geschnürt..

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s