Pralles

Der Terminkalender bis zum Jahresende platzt aus allen Nähten. Wenn auch die meisten Angelegenheiten gewünscht und gewollt, sogar ersehnt, sind, ist die schiere Masse wie eine zu große Portion Lieblingsessen. Schon beim Schlemmen ist klar, ein Völlegefühl wird sich unausbleiblich einstellen. So ähnlich war es gestern Abend im Kino, für das gerade auch deutlich weniger Zeit bleibt.

KINO-UPDATE. Zuerst einmal der Cast. Eine erlesene Masse allerbester Akteure hatten beim Dreh bestimmt eine Menge Spaß : Bill Murray, Benicio del Toro, Tilda Swinton, Owen Wilson, Will Dafoe, Saoirse Ronan, Frances McDormand und, und, und. All die konnte Regisseur Wes Anderson für einen Film gewinnen, der nicht eine, sondern unzählige Geschichten erzählt.

In der pittoresken französischen Kleinstadt Ennui-sur-Blasé (übersetzt : abgestumpft bis zur Langeweile 😂) wird ein Magazin für Amerikaner im Exil herausgegeben. Da der Chef gestorben ist und das Blatt eingestellt werden soll, wird an der letzten Ausgabe gearbeitet. Die lesen wir als Zuschauer quasi durch, erfahren etwas über die Anfänge der verschiedenen Journalisten, ihre Storys, ihr Verhältnis zum Chef und wie Amerikaner in Frankreich leben. Der Kunstbetrieb, die feine Küche, die Studentenrevolte. Nichts wird außer Acht gelassen. Der Film ist bunt, manchmal Schwarz-Weiß und manchmal Zeichentrick. Jedes Gespräch enthält mindestens drei tiefgründige Scherze und fünf Anspielungen, die ich noch nicht verstanden habe. Jede Kameraeinstellung ist schon für sich selbst ein Kunstwerk.

THE FRENCH DISPATCH ist der ideale Film für eine DVD. Man muss und kann den Film bestimmt zehn Mal sehen und immer wieder etwas Neues entdecken.

2 Kommentare

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s