Paradiesisches

Hin und wieder braucht sogar der Eingang zum Paradies eine kleine Renovierung. Wie in der aktuellen Wochenendausgabe der Westfälischen Nachrichten zu lesen ist, bekommt der 15 Meter hohe und 140 Meter lange Schriftzug HOLLYWOOD einen neuen Anstrich, wofür alsbald 1500 Liter traumwolkenweiße Farbe benötigt werden.

KINO-UPDATE. Die extrem gut aufgelegten Hauptdarsteller des Films haben zum Glück auf übertriebene Renovierungsmaßnahmen verzichtet. Soll heißen, man erkennt sie nicht nur, man sieht ihnen ihr Alter aufgrund der zahlreichen Nahaufnahmen auch deutlich an. Umso entspannter lehnen wir uns im Kinosessel zurück und schauen erheitert uns selbst dabei zu, wie ein besserwisserisches Ehepaar seine Tochter von vermeintlichen Fehlern abzuhalten versucht und sich dabei richtig in die Haare kriegt. Das Filmgeschehen findet hauptsächlich vor paradiesischer Kulisse statt, nämlich in Bali. Der Abspann verrät aber, dass viele Szenen auch in Australien gedreht wurden. Sei’s drum. Bierpong wird auch gespielt, ich hab mir das erst kürzlich von meinen Schülern erklären lassen, und fühlte mich daher ausreichend vorbereitet. Vor allem auf die Folgen, die es haben muss, wenn man die Becher statt mit Bier mit Arrak füllt.

Ticket ins Paradies für einen unbeschwerten, heiteren Abend mit Julia Roberts und George Clooney.

1 Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s