Mon dieu… 

Das mit den Flügen hat super geklappt, Air France ist ja auch eine vernünftige Fluggesellschaft. Als kleinen Imbiss während der Warterei hatte ich mir von zu Hause einen Wrap mit Salat, Möhren und Schafskäse mitgenommen. Und was gab es dann auf dem Flug nach Paris? Richtig! Einen Wrap mit Spinat, Möhren und Frischkäse. Echte Abwechslung! Am Flughafen wurde ich abgeholt, allerdings war das Ehepaar überrascht, denn sie hatten einen Mann erwartet. Bei der Besichtigung des Zimmers war ich dann überrascht, denn es stellte sich heraus, dass ich hier morgens alleine frühstücken soll. Abendessen für heute war eigentlich auch nicht vorgesehen…Jetzt kann ich gleich doch mit der Familie essen und bin dann mal auf die Schule gespannt. Von wegen Genießerland Frankreich :morgens soll ich mir löslichen Kaffee in der Mikrowelle machen. 

4 Kommentare

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s