Tüte der Woche Nr. 6

„Mama, soll ich dahin gehen? Ich brauche eine Entscheidung!“ So fragte das Cousinenkind gestern. Das große Oktoberfest (das in Münster, nicht München) ist vorbei, jetzt ziehen die Dörfer im Umkreis nach. So kommt es, dass man sich in der niederdeutschen Tiefebene plötzlich verwundert die Augen reibt, weil einem Scharen hübsch bedirndelter Mädchen und strammer Burschen in kurzen Hosen im Dunkeln vors Auto laufen. Joa mei, is des liab! Sogar im Ausland wird man nach dem Oktoberfest gefrag, das nicht wenige für einen hohen Feiertag halten.

Die Fakten

Höhe: 40, 5 cm Breite: 35,5 cm

Aufdruck Vorderseite: Zu sehen ist ein Foto mit den Köpfen drei kleiner Mädchen. Sie tragen eine traditionelle Kopfbedeckung und weiße Blusen. Der Fotograf wird nicht direkt angeschaut, sittsam wenden die beiden vorderen den Blick zur Seite.

Das Foto ist von einem breiten blauen Rahmen eingefasst, darüber in Großbuchstaben OBERBAYERN. In der rechten unteren Ecke der Aufruf Auf nach Bayern.

Aufdruck Rückseite: Zu sehen ist der Ausschnitt einer Karte. Diese hat einen hellblauen Hintergrund im Kontrast zum umgebenden kräftigen Blau. Die großen Städte sind hier vermerkt, wichtige Gebäude als kleine Zeichnung abgebildet. Die großen Verkehrswege nach München wurden in Orange markiert. In Mittelblau sind Flüsse und Seen zu sehen. Die Schrift OBERBAYERN wird wiederholt, rechts neben der Karte steht in Schreibschrift Das weiß-blaue Urlaubsziel.

Daneben befindet sich ein kleiner Kasten mit vier sehr kleinen Fotos und dem Satz WOST HINSCHAUGST HOAMAT (übersetzt „Wo du hinschaust Heimat“). Ein Sternchen verweist auf den Text am unteren Rand und verdeutlicht, dass die Abbildung die Titelseite des beworbenen Kataloges zeigt.

Text: Den neuen farbigen Oberbayern-Katalog mit Ganzjahres-Angebot sowie Informationen über alle Orte und Feriengebiete senden wir Ihnen gerne kostenlos zu: Fremdenverkehrverband München-Oberbayern e. V., Sonnenstraße 10, Postfach 20 09 29, 8000 München 2, Telefon 089/597347

Auch in der Tütenfalz weitere Informationen : Die Aufforderung Praktiziere Umweltschutz. Die weitere Aufforderung Tragetasche nach Gebrauch in die Mülltonne – nie in die Landschaft!. Und wieder der beruhigende Hinweis: Diese Tragetasche aus Polyaethylen ist auf der Müllhalde grundwasserneutral und in der Müllverbrennung völlig unschädlich – also umweltfreundlich.

Kommentar: Eine Tüte mit der Informationsdichte eines Kataloges. Die Lektüre ersetzt mindestens zwei Serienfolgen oder den Besuch eines Oktoberfest-Ablegers.

4 Kommentare

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s